Bild

Infowelt Energieeffizienz

Energieeffizienz Teaser

Aktuelle Meldungen

05.12.2014

SWJ spendet an Jülicher Tafel

28.11.2014

Hallenbad schließt vom 8. bis 19. Dezember wegen Reinigung - in den Ferien aber montags geöffnet

18.11.2014

Überraschende Elektro-Mobilität beim Fahrsicherheits-Training für Senioren

12.11.2014

Preise für Gas und Strom bleiben auch 2015 stabil

  • Sie befinden sich:

Home


++++   Ganz einfach Ihre Zählerstände melden: jetzt hier klicken!   ++++  

Bild
Zählerstandserfassung

Damit Ihre Jahresverbräuche korrekt abgerechnet werden können, benötigen wir Ihre Zählerstände. In diesen Tagen bekommen Sie ein Schreiben, dem Sie entnehmen können wie der Zählerstand abgelesen und gemeldet werden kann. Klicken Sie entweder hier oder auf das Laufband oben, dann kommen Sie zum Formular. Zählerstandsmeldung:



Bild
Wichtiges für Hauseigentümer aus der Energieeinsparverordnung 2014 

Am 1. Mai 2014 ist die Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft getreten. Welche Pflichten ergeben sich aus Ihr für Bauherren und Hausbesitzer? Hier finden Sie die wichtigsten Regelungen. Unser Energieberater Michael Adams berät Sie gerne: Jeden Donnerstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Kundenzentrum, An der Vogelstange 2a. Rufen Sie an, oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
Tel-Nr: 02461-625-122,  E-Mail: energieberatung(at)stadtwerke-juelich.de

Energiespartipp
Monat für Monat Energie sparen

Mit ein paar Kniffen spüren Sie die stillen Verbraucher auf und reduzieren so aktiv Ihre Energiekosten. Hier finden Sie jeden Monat Tipps und Tricks, wie Sie selbst ganz einfach Energie und Wasser sparen können. Ob in der Küche, im Wohnzimmer oder bei der Heizung, wir zeigen Ihnen Monat für Monat Energiesparpotential auf.  Weiter…

 

Bild
Nahwärmeversorgung der SWJ "An der Ölmühle"

Das Baugebiet Ölmühle entwickelt sich stetig. Ein Element des Baugebietes „An der Ölmühle" ist die Nahwärmeversorgung aus einer Kraft-Wärme-Kopplungs-anlage (BHKW). Dazu betreiben die Stadtwerke Jülich GmbH ein Nahwärmenetz. Zur Wärmeerzeugung wird ein gasbetriebenes BHKW mit 40 kW Wärmeleistung und eine Wärmespeicheranlage mit ca. 5.000 l Inhalt errichtet. Informationen für Bauherrren finden Sie hier.